Outdoor Urlaub mit Pfefferspray

Outdoor Urlaub und PfeffersprayEin richtiger Outdoor-Urlaub muss gut durchdacht sein, um nicht unangenehme Überraschungen zu erleben, denn sonst kann aus dem Traumurlaub schnell ein Albtraum werden.

Was muss in den Rucksack beim Outdoor Urlaub?

Neben einem Zelt, einem Gaskocher, Nahrungsmittel und angemessene Kleidung gibt es noch einige findige Gadgets, die das Leben in der Wildnis erleichtern, wie zum Beispiel ein GPS-Gerät oder ein Solar-Ladegerät fürs Handy. Ein wichtiges Utensil, das auf der Packliste oft vergessen wird, aber niemals fehlen sollte, ist Pfefferspray.

„Moment Pfefferspray?“, werden Sie jetzt denken. Ja genau Pfefferspray!

Campen in der Wildnis ist ein richtiges Abenteuer, da kann alles passieren. In manchen Gebieten sind wilde Tiere, wie Bären oder Wölfe wieder heimisch, aber auch Wildschweine oder freilaufende Hunde können eine unterschätzte Gefahr sein.

Ist Pfefferspray beim Outdoor Urlaub erlaubt?

Pfefferspray ist ein geeignetes sowie gesetzlich erlaubtes Selbstverteidigungsmittel gegen Tierangriffe. Mehr Infos auf Pfefferspray Gesetz. Obwohl Wildtiere grundsätzlich scheu sind und von sich aus schnell das Weite suchen, können appetitlich riechende Nahrungsmittel diese anlocken oder der Abenteurer dringt unbeabsichtigt in deren Revier ein und löst eine territoriale Aggression aus. Außerdem sind Jungtiere immer eine Gefahrensituation , denn das Muttertier kann dann schnell zur Furie werden.

Herzzerreißende Tierbeobachtungen können so schnell zum Drama ausarten. Natürlich sollte der Camper von sich aus genügend Abstand halten und sich nicht auf seinen Tierabwehrspray verlassen, denn echte Naturfreunde achten diese auch. Trotz Behutsamkeit kann der Abenteurer dennoch schnell in eine prekäre Lage kommen.

Ein effektiver und tierfreundlicher Schutz beim Outdoor Urlaub

Um sich in solchen Situationen möglichst tierfreundlich zu schützen, ist Pfefferspray das Mittel der Wahl. Alternativen wären zum Beispiel einerseits ein Gewehr, für welches aber eine Lizenz benötigt wird, oder ein Direktkampf mit einem Messer. Die Folgen für Mensch und Tier wären hier auch um einiges lebensgefährlicher und blutiger. Nützliches Equipment für Ihren Schutz finden Sie auch im Security und Outdoor Shop www.licbuy.com

Das Gute am Pfefferspray ist außerdem, dass er klein und handlich ist, außerdem bei Nichtgebrauch einfach wieder für den nächsten Trip platzsparend verstaut werden kann. Mit dem Wissen, dass für den Fall der Fälle Pfefferspray vorhanden ist – am besten in der Jackentasche oder anderswo schnell griffbereit platziert, kann der Outdoor-Camper ruhig schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.